Tradition + Sehenswertes

Die Tracht Tradition

An Festtagen und bei Familienfeiern wird die Burggräfler Tracht besonders von den Männern sehr viel getragen; dank ihrer Einfachheit ist sie besonders in Schenna noch sehr lebendig.

 

Der blaue Schurz

Im Gegensatz zu anderen Schürzen besteht die Burggräfler Männerschürze, das „Firtig“ aus zwei Stücken, einem „Brüstl“ (Brustlatz)  mit rundem Halsausschnitt und dem rechteckigen Unterteil mit drei kleinen Falten.
Diese Schürze diente früher nur dem Schutz der Kleidung. Sie wird heute auch von der bäuerlichen Bevölkerung nur mehr selten getragen.
Die Wirte und Bauern trugen früher an Sonn- und Feiertagen weiße Schürzen.

 

Sehenswertes in und um SchennaSchloss Schenna

•    Schloss Schenna
•    neue Pfarrkirche von Schenna
•    alte Pfarrkirche von Schenna
•    Mausoleum
•    St. Georgen
•    Tall